Faszienrolle (Blackroll)

Mit einer Faszienrolle lassen sich Blockaden und Verspannungen im Muskel lösen. Hierfür gibt es verschiedene Übungen, welche sich einfach in den Alltag einbauen lassen. Gerade bei einem Läuferknie ist diese Behandlung sehr sinnvoll und führt bei vielen Betroffenen zu schnellen erfolgen bis hin zur vollständigen Heilung.

Was sind Faszien?

Faszien sind Weichteilkomponenten die unsere Muskeln wie eine hautartige Hülle umgeben. Sie halten unsere Muskeln wie ein Spannungsnetzwerk zusammen. Allerdings können sich Faszien verkleben und verspannen, was Beschwerden und Schmerzen auslösen kann. Gerade beim Läuferknie spielen die Faszien eine essenzielle Rolle, da durch das Reiben des Faszienstreifens „Tractus iliotibialis“, welcher bei einem Läuferknie an der Gelenksvorwölbung des Oberschenkels reibt, Schmerzen entstehen können. Diese Schmerzen kommen von einer Entzündung durch das Reiben am Knochen.

Daher sollten Betroffene regelmäßig an ihren Faszien arbeiten.

Hier findest du Übungen mit der Faszienrolle um ein Läuferknie zu behandeln.

Anfänger (weich)
Fortgeschritten (hart)

Weiter zum Thema: Läuferknie Behandlung mit dem Massageball >>